Dienstag, 25. Februar 2014

Tage des Fritz!Donners

Als nächste Freakaktion kommt die Fritz!Box dran.

Das Top-Modell 7490 kommt an die Leitung. Hammerkiste, kann alles. FAST!

Es geht um Fritz!Fernzugang, um den Dienst myfritz und um die Nutzung in Verbindung mit einem DatenNAS.

Du glaubst es nicht - die Clientsoftware läuft nicht mit eingebauten UMTS/LTE-Modems, und das schon seit Windows7 nicht!!! Seit Windows 7? Seit 10/ 2009? Was machen die AVMler seit dem, ausser WhatsApp lahmzulegen?

Nicht das ich den Laden nicht mögen würde, aber das geht überhaupt nicht!

Für Menschen die vor ähnlichen Herausforderungen rumeiern, die Lösung heißt ShrewSoft VPN-Client, und die Anleitung dazu gibt es hier. Es ist richtig empfehlenswert die zur Verfügung gestellten Daten zu kopieren, zu bearbeiten - sind am Ende nur vier Zeilen zu verändern - und danach in SHREW zu importieren.

Das spart extrem viel Zeit und Nerven und läuft danach über alle Leitungen wie geschnittene Muttermilch!

Viel Spaß beim Nachmachen & Prost!


Keine Kommentare:

Kommentar posten